Navigation überspringenSitemap anzeigen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Wir unterstützen bei der Planung, Lieferung, Ausführung, Prüfung und Wartung von geforderten natürlichen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA), sowohl im Treppenhaus- (gemäß Musterbauverordnung) wie auch im Industriebereich (gemäß DIN 18232).

Gemäß Landesbauordnung muss in Gebäuden mit mehr als fünf Geschossen oberhalb der Geländeoberfläche sowie bei innen liegenden notwendigen Treppenräumen an der obersten Stelle eines notwendigen Treppenraumes ein Rauchabzug vorhanden sein. Der Rauchabzug muss eine Rauchabzugsöffnung mit einem freien Querschnitt von mindestens 5 % der Grundfläche, mindestens jedoch von 1 m² haben.

Der Rauchabzug muss vom Erdgeschoss und vom obersten Treppenabsatz aus bedient werden können. Abweichungen können zugelassen werden, wenn der Rauch auf andere Weise abgeführt werden kann. Weitere Sonderregelungen sind in der IndBauR bzw. den entsprechen SBauVO zu finden.

Entsprechend der Nutzung kann zwischen elektrischen, pneumatischen und pyrotechnischen RWA-Anlagen ausgewählt werden.

+49 251 53089891
Zum Seitenanfang