Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Seminaren der Feuerschutz Mohr GmbH, Münster

1. Allgemeines
Diese allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für sämtliche Seminare und Schulungen der Feuerschutz Mohr GmbH, Münster.

2. Anmeldung / Vertragsschluss
Die Anmeldung kann schriftlich, per Fax oder online erfolgen. Der Vertrag kommt erst durch schriftliche Bestätigung binnen 7 Tagen durch die Feuerschutz Mohr GmbH zustande. Rechnungsstellung entspricht der Bestätigung.
Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer, also natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, nicht an Verbraucher.

3. Seminarinhalt
Inhalt und Durchführung des Seminars richten sich nach dem jeweiligen Seminarprogramm, maßgebend ist die schriftliche Bestätigung, dortiger Seminarinhalt wird insoweit Bestandteil des jeweiligen Vertrages.
Die Feuerschutz Mohr GmbH ist berechtigt, aus fachlichen Gründen, einzelne Seminarinhalte abzuändern, ohne die Zustimmung des Teilnehmers, soweit dadurch nicht der Kern des vereinbarten Seminars verändert wird.

4. Zahlungsbedingungen
Die Gebühren sind vor Seminarbeginn zu zahlen, es gelten die vereinbarten Preise.

5. Rücktritt ( Abmeldung )
Ein Rücktritt vom Vertrag bzw. Abmeldung muss in schriftlicher Form erfolgen und ist kostenfrei nur bis 2 Wochen nach Kursanmeldung möglich, für die Rechtzeitigkeit ist der Eingang beim Empfänger entscheidend.
Aus Kulanz akzeptiert die Feuerschutz Mohr GmbH die Seminarteilnahme einer Ersatzperson. Für diese Umbuchung wird dann eine Kostenpauschale von 10% der Teilnahmegebühren fällig.
Bei vollständiger Abmeldung des Teilnehmers bis 4 Tage vor Lehrgangsbeginn werden 20% der Teilnahmegebühren als Bearbeitungsgebühr fällig und ab dem 3. Tag 50%.
Bei Nichterscheinen ohne fristgerechte Abmeldung erfolgt keine Rückzahlung. Bei Nichtzahlung ist die Teilnahme ausgeschlossen, die Gebühr bleibt jedoch fällig und ist auszugleichen.

6. Absage des Seminars
Die Feuerschutz Mohr GmbH behält sich die Absage von Seminaren in den Fällen vor, in denen sie die Absage nicht zu vertreten hat, z. B. Nichterreichen der benannten Mindest-Teilnehmerzahl oder kurzfristigem Ausfall des Dozenten. Im Falle der Absage erfolgt entweder die volle Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühren oder nach Einverständnis und Absprache mit dem Teilnehmer die Umbuchung auf einen alternativen Termin.

7. Haftung
Schadenersatzansprüche für unmittelbare Schäden sind, abgesehen von Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, ausgeschlossen, ausser in Fällen des vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens oder der falschen Zusicherung der Feuerschutz Mohr GmbH oder ihrer Erfüllungsgehilfen. Die Haftung für mittelbare Folgeschäden ist ausser bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem oder falscher Zusicherung oder bei Schäden aus Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ( Kardinalpflichten ) begrenzt auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt.
Eine Haftung der Feuerschutz Mohr GmbH für Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände entfällt.

Bei praktischen Feuerlöschübungen ist ein Abstand von mindestens 2 Metern zum Gaslöschtrainer / Feuerstelle unbedingt einzuhalten.

8. Datenschutz
Die zur Anmeldung und ordnungsgemäßen Abwicklung eines Seminars erforderlichen Daten werden elektronisch erfasst und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten findet nicht statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die Sie hiermit anerkennen.

9. Seminarunterlagen
Alle ausgegebenen Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Unterlagen darf, ohne schriftliche Genehmigung des Rechteinhabers, in irgendeiner Form, auch nicht zum Zwecke der Unterrichtsgestaltung, verbreitet, vervielfältigt, verarbeitet oder zur öffentlichen Wiedergabe genutzt werden.

10. Gerichtsstand / Erfüllungsort
Erfüllungsort für Ansprüche aus dem Vertrag ist der Veranstaltungsort.
Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist der Sitz der Feuerschutz Mohr GmbH.